Startseite Der Verein Termine Der Ort Thal Impressum
Der Vorstand Vereinssatzung Sparten

Die Sparten des Heimatvereins Thal e.V.



Sparte: Ruine Burg Scharfenberg

Verantwortlich: Robby Gensel

Aufgaben:

Erhalt und Pflege der Burgruine sowie des Waldweges zur Burg sind die wesentlichen Schwerpunkte der Spartenarbeit.

Bisher war es darüber hinaus notwendig, dass täglich ein diensthabendes Mitglied der Sparte morgens und abends zur Burg aufstieg, um das Tor zum Turm für Besucher zu öffnen bzw. zum Schutz vor Randalierern zu verschließen.

Diese mühevolle und zeitraubende Tätigkeit wurde nun durch eine neu installierte automatische Schließanlage eingespart.
Neben dem automatischen abendlichen Verschluss bzw. der täglichen Öffnung in den Morgenstunden kontrolliert die Anlage auch, ob evtl. verspätete Besucher (oder etwa Spitzbuben?) eingeschlossen wurden und meldet dies der Polizei, damit sie helfend (oder regulierend) eingreifen kann.
nach oben


Sparte: Heimatstube Thal

Verantwortlich: Adelheid Schulze

Aufgaben:

Vom Heimatverein Thal wird seit dem 11. Sept. 1996 die Heimatstube Thal betrieben.

Zuerst nur mit 2 Räumen ausgestattet, in denen die Ortsgeschichte, Flora und Fauna und Sehenswürdigkeiten des Ortes vorgestellt wurden, konnte man schnell sehen, dass durch das grosse Interesse der Ortseinwohner und auch der zahlreichen Gäste nach Eröffnung der Heimatstube, die Räumlichkeiten bald nicht mehr ausreichen würden. Durch Auszug des letzten Bewohners des ehemaligen Forsthauses (Herr Alfred Dolch), konnte der Heimatverein die Wohnräume übernehmen und nun die Heimatstube auf 5 Räume erweitern. In den neu gestalteteten Räumen sind nun eine alte Küche vom Ende 19.Jhdt., ein kombinierter Wohn-/Schlafraum einer Hausbediensteten aus gleicher Zeit, eine Ausstellung zur Ortsgeschichte, Persönlichkeiten und Sehenswürdigkeiten, zu Handwerk und Industrie des Ortes und ein kleiner Streifzug über Geologie, Flora und Fauna zu erleben.

Es entstanden weiterhin ein Versammlungsraum mit Abstellgelaß, eine Toilette, ein Büroraum und die Bibliothek des Heimatvereines, die bisher im Untergeschoß des Rathauses untergebracht war, konnte einen größeren Raum im Bereich der Heimatstube beziehen.

Mit großer Unterstützung der Stadtverwaltung Ruhla, Inanspruchnahme von großzügigen Fördermitteln und Eigenmitteln des Vereines sowie vielen Arbeitseinsätzen der Vereinsmitglieder konnte eine Einrichtung geschaffen werden, die dazu beiträgt, viel Wissenswertes über die interessante Geschichte unseres Ortes den Besuchern zu vermitteln. Kindergarten und Grundschule sind gern gesehene Gäste der Heimatstube. Gilt es doch, schon früh den Kindern ein Gefühl für Heimat und Liebe zum Heimatort zu vermitteln.
Das alles konnte nur durch die Spendenfreudigkeit der Einwohner Thals an Gegenständen für Einrichtung und Ausstellung, Schrift- und Bilddokumenten u.v.a. entstehen. Ein großes Engagement zeichnet die Mitglieder der Sparte "Heimatstube" unter Leitung der Ortschronistin Adelheid Schulze aus.

Der Heimatstubendienst wird dabei ehrenamtlich von ca. 10 Mitgliedern und Freunden des Heimatvereines jeweils Sonntags 14.00 - 17.00 Uhr in den Monaten Mai bis September betrieben.
Außerhalb der Öffnungszeiten ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 036929 87014 (Frau Schulze) möglich.


nach oben


Sparte: Öffentliche Bibliothek

Verantwortlich: Ingrid Weiß (Telefon: 036929 87525)

Aufgaben:

Die Bibliothek wird von vier Frauen ehrenamtlich geführt und steht allen Bürgern des Ortes für eine geringe Gebühr zur Verfügung(Erwachsene 3,-€ jährlich, Kinder 1,-€). Sie ist wöchentlich montags von 14:30 bis 17:00 Uhr geöffnet und verfügt über alte und neue Belletristik, Kinderbücher vom Vorschulalter bis zum Jugendalter, Sachbücher und Reisebeschreibungen.

nach oben



zum Seitenanfang